Analoge Küche

Mitten im digitalen Zeitalter haben wir uns entschieden, die Analoge Küche einzuführen. Äußerst praktisch, nutzen wir doch nahezu alle Möglichkeiten der Vernetzung und des Datenaustausches, um uns gegenseitig in die Töpfe und auf die Teller zu schauen.

Dabei haben wir einen wahrlich feinen Titel für unsere Küche gewählt, schaut man einmal bei Wikipedia nach, wie dort der Begriff Analogie definiert wird:

Rhetorisch, biologisch, rechtlich und philosophisch wäre dem also eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Wären da nicht die vielen anderen Ebenen, in denen sich unsere Analogie vermehrt verbreitet: wie etwa die geschmackliche, die spaßige, die freudige, die leckere, die schmunzelnde, die schmatzende, die augenzwinkernde und die einfach nur schöne Ebene.

Somit ist die Analoge Küche inzwischen weit mehr als ein zeitlich verabredetes gemeinsames Kochen in zwei separaten Küchen. Es ist die Möglichkeit, “Essen und Trinken” – immerhin die drei schönsten Dinge, die es gibt – gemeinsam und doch individuell zu erleben und miteinander zu teilen.

Autor:
Datum: Samstag, 21. August 2010 10:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

7 Kommentare

  1. 1

    So, Andrea, da bin ich, neugierig, wie immer.

    Liebe Grüße

    Caren

  2. 2

    Na dann: Herzlich willkommen :-)

  3. 3

    lieber christoph,
    echt eine total gelungene seite! ich bin schon lange eine fan von analogeküche! schau immer gerne rein und stöbere rum ;-)
    lg
    claudia

  4. 4

    Durch das dpD bin ich auf diese Seite gestossen. Ich las zufällig über die Angst vor Kürbiskernölflecken, diese Angst kann ich nehmen. Als Steirerin dem Ursprungsland des schwarzen “Goldes” weiß ich da Abhilfe. Wenn man das Wäschestück nach dem Waschen in die Sonne zum trocknen legt, verschwinden die Flecken wie von Geisterhand!
    Liebe Grüße

  5. 5

    Liebe Friederike,
    das ist ja mal ein cooler Tipp, danke! Nicht, dass ich jetzt gleich mal absichtlich Flecken machen wollte, um das auszuprobieren. Aber für’s nächste Mal wäre ich dann vorbereitet. :-)
    Fleckenfreie Grüße,
    Christoph

  6. 6

    My wife and I just saw you on Das Perfekte Dinner! Your meal looked great!

  7. 7

    Lieber Christoph,
    ich hab euch dort auch gesehen und fand euer Konzept ziemlich super. Ich werde jetzt auch anfangen mit meinen Freundinnen parallel zu kochen, da uns seit kurzem ebenfalls eine große Distanz trennt (~1000 km). Somit können wir leider nicht mehr wöchentlich miteinander kochen.
    Viele Grüße

Kommentar abgeben


4 − = 1

WP-SpamFree by Pole Position Marketing